Heligesamtliste
align
Diverse
ESky
Gensmantel
Graupner
Henseleit
Ikarus
Kyosho
Mikado
Multiplex
Plöchinger
robbe
Thundertiger
Walkera
Allgemein:
Startseite
RC Heli Einführung
Neues bei hubikaufen
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt
Hilfeaufruf!

Pustka / Bingo

Informationen zum Pustka Bingo

Der Bingo Elektromodellhubschrauber von Karel Pustka, ist seit ca. 1994 auf dem Markt. Das genaue Erscheinungsdatum kann ich leider nicht mehr feststellen. Im Juni 2009 habe ich mit dem Sohn des mittlerweile verstorbenen Entwicklers telefoniert, der jedoch auch keine genauen Angaben mehr machen kann. Der Bingo ist vermutlich der welterste Modellhubschrauber mit einem Rigid-Kopf, der auch ohne spezielle Kopfelektronik sogar von einem Beginner fliegbar ist.


Technische Daten des Bingo Helikopters

Hersteller  Karel Pustka, Oberhaching 
ca. auf dem (deutschen) Markt seit  1994 vermutlich 
(ehemalige) original Bestell Nr.  unbekannt 
letzter bekannter Listenpreis in Euro  700,- DM = rund 350,- Euronen :-) 
Lieferumfang für Listenpreis  Baukasten mit Rotorblätter.  
Hauptrotordurchmesser  1,27 Meter  
Abfluggewicht ca.  2,75 kg  
Flugeigenschaften / Empfehlung  Flugerfahrung erforderlich/sinnvoll.  
Taumelscheibenprogramm  120 Grad CCPM 
min. Rotordrehzahl ca.  1000 RPM  
Rotorblattlänge / Blattaufnahme / Blattbohrung  555 mm / /  
Getriebe / Zähne Hauptzahnrad / Heckantrieb  2 stufig / / Zahnriemen  
(ursprünglich) verwendete Akkus  2 x 8 Sub-C Ni Zellen 2000mAh  
Aus dem Programm genommen:   


Beschreibung des Herstellers

Das Rückgrat bildet eine nahezu rechteckige GFK-Schiene, die sowohl die Kugellager für das Getriebe, als auch den Halter für den Heckausleger und das Kufengestell aufnimmt. Auf ihr ist auch das aus laminiertem Balsasperrholz hergestellte Servobrett befestigt. Das Heckrohr ist aus GFK, und kann zum Transport leicht abgenommen werden.
Der Heckrotor hat einen Durchmesser von 240mm. Angetrieben wird er durch einen Zahnriemen von der ersten Stufe des Getriebes aus. Die Ansteuerung erfolgt durch eine Schubstange. Das Getriebe ist zweistufig: Die 1.Stufe wird durch einen Zahnriemen realisiert, die Standard- Untersetzung ist 1:2. Die zweite Stufe besteht aus Zahnrädern mit einer Untersetzung von 1:4,1. Ein Freilauf ist integriert. Als Motor können folgende Motoren mit einer 5mm-Welle verwendet werden: ULTRA 1600-8(/H) der Firma Graupner, SPORTS 625/7 von Robbe.

Bilder verschiedener Ansichten des Bingo


Der Rigidkopf

Der Rotorkopf ist als weicher Rigidkopf (Elastomer) aufgebaut und hat ein zentrales Schlaglager. Ein Rigidkopf ist - verglichen mit einem normalen Paddelkopf - aerodynamisch günstiger, leichter, originalgetreuer und wegen der fehlenden Paddelstange auch leichter zu transportieren. Wegen der weichen Dämpfung ist dieser Kopf nicht schwerer zu beherrschen als ein Paddelkopf und daher auch für Anfänger geeignet. Bereits mit 1000 Umdrehungen im Rotorkopf kann das Modell gut geflogen werden, und auch mit recht langen Flugzeiten von über 12 Min. aufwarten.



Ergänzende Informationen

zurück zur Hubigesamtliste (Übersicht).

vergleichbaren Heli jetzt kaufen (www.hubishop.de).




Litemachines LMH 110/120